SoftwareentwicklerIn für Webapplikationen (Ruby on Rails, HTML5, CSS3 und JavaScript) / mindmatters GmbH & Co. KG

SoftwareentwicklerIn für Webapplikationen (Ruby on Rails, HTML5, CSS3 und JavaScript) / mindmatters GmbH & Co. KG
08.01.13
mindmatters GmbH & Co. KG
Hamburg St. Pauli
jobs@mindmatters.de


Hallo SoftwareentwicklerIn


Wir suchen eine neue Kollegin oder einen neuen Kollegen!


Was machen wir?


Wir bauen in unserem sehr schönen Büro in Hamburg St. Pauli Webapplikationen für unsere Kunden. Unsere Kunden sind hauptsächlich StartUps und innovative Abteilungen in größeren Organisationen. Zusammen mit unseren Auftraggebern schärfen wir deren Geschäftsideen. Und überlegen uns Strategien, wie wir derenProduktidee validieren können, bevor wir anfangen zu coden.


Wie entwickeln wir mit Dir?


Ein Software-Entwickler sollte jemand sein, der Code schreibt. Aber nicht nur das. Konzeption, Interaktionsdesign, Testen und Deployment gehören auch zu den Aufgaben des Entwicklungsteams. Konkret heißt das:

  • Gemeinsame Konzeptionsmeetings mit dem Product Owner unter Zuhilfenahme von Scribbeln und Paperprototyping
  • Features komplett durch alle Schichten entwickeln: von der Datenbank bis zum CSS Styling
  • Tägliches Codereview im Team
  • Hätte es Pairprogramming nicht schon gegeben, dann hätten wir es erfunden
  • Der produzierte Code wird mit Hilfe von Git verteilt und die Verantwortung gemeinsam übernommen
  • Automatisches Testen: von RSpec über JavaScript Testing mit Jasmine bis zu Browsertesting mit Capybara
  • Chef-Rezepte schreiben und Administratoren der alten Schule zeigen, was eine Harke ist

Bevorzugte Programmiersprachen sind aktuell Ruby und Clojure. Als Webentwicklungsplattform greifen wir aufRuby on Rails und Django zurück. Fachlich orientieren wir uns an dem Software Craftmanship Manifest undExtreme Programming. Eingebettet wird das ganze in einen agilen Entwicklungsprozess, Scrum oderKanban, der ein eigenverantwortliches Arbeiten des Teams überhaupt erst möglich macht.


Wir begrüßen auch sehr gerne Berufsanfänger und loten gemeinsam mit Dir aus, wie wir zusammen glücklichwerden können.


Was sonst noch?


Zusätzlich zu Deinem Gehalt bekommst Du von uns ein Macbook, ein Smartphone nach Wahl, eineBahncard 50 (2. Klasse), einen Etat für Konferenzbesuche und über das Jahr verteilt immer Zeit, um aneigenen Ideen und Projekten zu arbeiten. Wir garantieren Dir keine Überstunden, ein flexibles Arbeitszeitmodell und Freikarten für alle Konzerte bei unseren Nachbarn im Knust.


Schick uns doch einfach die üblichen und gerne auch ein paar unübliche Unterlagen. Wir freuen uns, von Dir zu hören!


Homepage: http://www.mindmatters.de


Wie bewerben: jobs@mindmatters.de


Zurück zur Übersicht