Entwickler mit Erfahrungen in Ruby on Rails und Javascript Front-End Frameworks auf Werkvertragsbasis gesucht (m/w) / Freie Universität Berlin, Center für Digitale Systeme (CeDiS)

Entwickler mit Erfahrungen in Ruby on Rails und Javascript Front-End Frameworks auf Werkvertragsbasis gesucht (m/w) / Freie Universität Berlin, Center für Digitale Systeme (CeDiS)
20.02.17
Freie Universität Berlin, Center für Digitale Systeme (CeDiS)
Berlin
doris.tausendfreund@cedis.fu-berlin.de


Entwickler mit Erfahrungen in Ruby on Rails und Javascript Front-End Frameworks auf Werkvertragsbasis gesucht (m/w)

Das Center für Digitale Systeme der Freien Universität Berlin bietet im Bereich E-Research webbasierte Publikationslösungen, kollaborative Online-Plattformen, multimediale Repositorien und digitale Forschungsumgebungen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt seit 2007 auf der Bereitstellung, Konzeption und Entwicklung von multimedialen Oral-History-Archiven, wie beispielsweise dem Online-Archiv „Zwangsarbeit 1939-1945. Erinnerungen und Geschichte“ ( http://www.zwangsarbeit-archiv.de ).

Im Rahmen des Projektes "Erinnerungskulturen der Deutsch-Griechischen Geschichte" sollen siebzig lebensgeschichtliche Video-Interviews mit griechischen Zeuginnen und Zeugen der deutschen Besatzung Griechenlands während des Nationalsozialismus aufgenommen werden. Zudem soll ein bilinguales Online-Portal für diese Quellen geschaffen werden, in dem die Interviews in ihrem digitalen Format bewahrt, mit weiteren Quellenmaterialien ergänzt und kontextualisiert sowie in einer Form aufbereitet und erschlossen werden, dass sie durch Schlagwörter, Überschriften, Kurzbiografien u.ä. für Forschung, Bildung und eine interessierte Öffentlichkeit nutzbar werden ( http://www.occupation-memories.org/de ).

Das Vorhaben ist binational aufgestellt und wird von einem interdisziplinären Team umgesetzt werden.

Aufgaben:

  • Koordination der IT-Infrastruktur des Projekts
  • Konzeption zur Aktualisierung und Weiterentwicklung eines bilingualen Zeitzeugen-Portals; die Rails-Anwendung wird bestehen aus einem "Redaktionssystem" (Backend), einer Online-Archiv-Plattform (Frontend) sowie einer Nutzerverwaltung.
  • Technische Konzeption zur Weiterentwicklung von Teilen des Portals mit Ruby on Rails, CSS-Frameworks (z.B. Bootstrap), aktuellen Open Source JavaScript-Frameworks (z.B. AngularJS, React) hinsichtlich Nutzerfreundlichkeit und Rechercheoptionen
  • Umsetzung der erarbeiteten Konzeption

Erwünscht:

  • Mehrjährige professionelle Erfahrung (drei Jahre oder mehr) als Frontend-Developer/in
  • Kenntnisse in Ruby on Rails
  • Erfahrungen in der Entwicklung mit JS-Frameworks wie Angular, Ember, React etc.
  • Erfahrung in der Umsetzung responsiven Designs mit Bootstrap und Sass oder Less
  • Kenntnisse in Leaflet/OpenLayers, D3 und Video.js sind wünschenswert

Zurück zur Übersicht